Aktuelles aus der Welt der NEUE LÜBECKER

Richtfest in Neustadt

30.08.2022 | Die NEUE LÜBECKER ist auf der Zielgeraden ihrer Quartierssanierung im Westpreußenring

Am Dienstag, den 30. August 2022 feierte die NEUE LÜBECKER Norddeutsche Baugenossenschaft eG in ihrem Quartier in Neustadt, Westpreußenring Richtfest für 64 Wohnungen.

Im April 2021 haben die ersten Arbeiten für den vierten Bauabschnitt in Neustadt, Westpreußenring begonnen. Im Frühjahr 2023 entstehen hier 64 Genossenschaftswohnungen sowie 71 Pkw-Stellplätze für insgesamt 14,0 Mio. €.

„Seit 2018 investieren wir in dieses Quartier und modernisieren unsere Bestandsgebäude. In dieser Zeit ist viel passiert – drei Modernisierungen der kompletten Wohngebäude und ein fast fertiggestellter Neubau. Das Ergebnis bringt viel für den Klimaschutz und eine neue Wohnqualität für unsere Mitglieder“, sagt Dr. Uwe Heimbürge, technischer Vorstand der NEUE LÜBECKER. „Mit dem Neubau in Neustadt setzen wir unsere Quartierssanierung am Westpreußenring fort“, fügt Heimbürge hinzu.

Die Wohnungsbaugenossenschaft hat die umfassende Großmodernisierung in ihrem Quartier am Westpreußenring, für die sie 9,3 Mio. Euro investiert hat, bereits im April letzten Jahres abgeschlossen. Die energetische und technische Modernisierung, der in den 60er Jahren gebauten Bestandsgebäude im Westpreußenring 2-6 ,8-10, 24-28 in Neustadt mit insgesamt 56 Wohnungen, ermöglichte eine Verminderung des CO2-Ausstoßes um bis zu 70 % sowie eine deutliche Heizkostenersparnis.

Nun rückt auch schon die Fertigstellung des weiteren Meilensteins der Quartierssanierung näher – der Ersatzneubau im Westpreußenring.

Mit dem Neubau der vier Wohnhäuser mit insgesamt 64 Wohnungen als Ersatz der drei abgerissenen Altgebäude aus den 60er Jahren, schafft die Wohnungsbaugenossenschaft einen Zugewinn von 36 neuen Wohnungen. Die neu entstehenden teils barrierefreien 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen auf sehr hohem energetischem Niveau bieten auf 60 bis 112 qm ausreichend Platz für die (Neu-) Mitglieder der NEUE LÜBECKER in Neustadt. Ab einer Nettokaltmiete von 630€ können die Genossenschaftswohnungen angemietet werden. Für behagliche Wärme und ein gesundes Raumklima in allen Räumen sorgt eine Fußbodenheizung. Eine nachhaltige Wärme- und Energieversorgung wird durch Fernwärme auf der Basis von Biomethan gewährleistet. Die Häuser werden im Niedrigenergiestandard errichtet und verfügen über oberirdische Stellplatzmöglichkeiten sowie Vorrichtungen für bis zu 22 E-Ladestellen. Einen entscheidenden Wohlfühlfaktor für Groß & Klein bieten die freundlich gestalteten Außenanlagen mit Plätzen zum Verweilen und Spielen. Die Neubauten sind voraussichtlich ab April 2023 bezugsfertig.

E-Mail: n.hofmann(at)neueluebecker.de

v.l.n.r. Marcel Sonntag, Dr. Uwe Heimbürge, Mirko Spieckermann, Andreas Breitner

 

NEUE LÜBECKER
Norddeutsche Baugenossenschaft eG

0451 1405-0
info(at)neueluebecker.de

Logo: Facebook

NEUE LÜBECKER
Norddeutsche Baugenossenschaft eG

0451 1405-0
info(at)neueluebecker.de

Logo: Facebook