Aktuelles aus der Welt der NEUE LÜBECKER

Vertreterversammlung 2021 – im schriftlichen Verfahren

14.05.2021 | Einmal im Jahr tritt die Vertreterversammlung zusammen, um wichtige Beschlüsse zum Jahresabschluss und zur Dividendenauszahlung zu fassen. Die Versammlung war ursprünglich in diesem Jahr für den 04.06.2021 vorgesehen.

 

Nach dem die Vertreterversammlung im letzten Jahr im schriftlichen Verfahren durchgeführt wurde, sollte in diesem Jahr wieder eine Präsenzveranstaltung stattfinden. Leider hat uns die Coronapandemie weiterhin fest im Griff und beeinflusst unseren Alltag noch weiterhin.

Der Aufsichtsrat der NEUE LÜBECKER hat sich in seiner Sitzung am 19.04.2021 nach eingehender Diskussion und intensiver Abwägung aller Belange darauf verständigt und der besonderen Situation Rechnung zu tragen. Es wurde beschlossen, dass die Vertreterversammlung 2021 aufgrund der erlassenen Maßnahmen der Bundes- und Landesregierungen unter den gegebenen Umständen und mit Rücksicht auf die Gesundheit aller Teilnehmer nicht stattfinden kann. Die Beschlussfassungen der Vertreterversammlung werden wie im letzten Jahr ausnahmsweise im schriftlichen Verfahren durchgeführt.

Das in 2020 in Kraft getretene Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie erlaubt es auch in diesem Jahr die Vertreterversammlung im schriftlichen Beschlussverfahren durchzuführen.

Wegen der Vielzahl der zu besetzenden Aufsichtsratsmandate hat der Aufsichtsrat ebenfalls entschieden, die Wahlen des Aufsichtsrates nicht noch ein weiteres Jahr aufzuschieben, sondern ebenfalls im schriftlichen Verfahren durchzuführen.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

1. Ausscheiden und Nachrücken von Vertretern (zur Information)
2. Lagebericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 2020 (Beschlusspunkt)
3. Bericht des Aufsichtsrates über das Geschäftsjahr 2020 (Beschlusspunkt)
4. Bericht über die gesetzliche Prüfung des Geschäftsjahres 2020 (Beschlusspunkt)
5. Feststellung des Jahresabschlusses 2020 (Beschlusspunkt)
   a.) Bilanz
   b.) Gewinn- und Verlustrechnung
   c.) Anhang
6. Verwendung des Bilanzgewinns des Geschäftsjahres 2020 (Beschlusspunkt)
7. Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2020 (Beschlusspunkt)
8. Entlastung des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2020 (Beschlusspunkt) '
9. Wahlen des Aufsichtsrates (Beschlusspunkt)

Ein Schreiben zur Einberufung der Vertreterversammlung im schriftlichen Verfahren sowie der Geschäftsbericht sind am 10.05.2021 an die Vertreterinnen und Vertreter der NEUE LÜBECKER versandt worden. Aussagefähige Unterlagen zur Erläuterung und die Beschlussvorlagen zu den Tagesordnungspunkten folgen bis Anfang Juni 2021.

Die Vertreterinnen und Vertreter haben dann ausreichend Zeit, sich vorzubereiten und haben Gelegenheit, sich mit dem Vorstand und den Mitarbeitern der NL abzustimmen bzw. Fragen zu stellen und Anregungen zu geben.

Der Abstimmungsbogen und der Wahlzettel müssen bei uns spätestens am 22.06.2021 eintreffen, um im Abstimmungsergebnis Berücksichtigung zu finden.

Aufgrund der rechtlichen Bestimmungen zu den Wahlen des Aufsichtsrates können wir in diesem Jahr keine Online-Abstimmung anbieten.

 

 

E-Mail: vertreterversammlung(at)neueluebecker.de


 

NEUE LÜBECKER
Norddeutsche Baugenossenschaft eG

0451 1405-0
info(at)neueluebecker.de

Logo: Facebook

NEUE LÜBECKER
Norddeutsche Baugenossenschaft eG

0451 1405-0
info(at)neueluebecker.de

Logo: Facebook

Das Coronavirus verändert unseren Alltag – aktuelle Informationen zu unseren Öffnungszeiten und zu weiteren Maßnahmen
Nach individueller Terminvereinbarung können Sie Ihre Kundenbetreuer*innen / Ansprechpartner*innen nun auch wieder persönlich in den ServiceCentern / ServiceBüros treffen.