Newsarchiv der Neuen Lübecker

Grundsteinlegung beim Quartiersumbau „Neuer Kaufhof“ in Lübeck

Aufsichtsratschef Volker Kaske versenkt eine "Zeitkapsel" in der Grundmauer des "Neuen Kaufhofs"

26.09.2008 | Ein neuer, großer Meilenstein in der NL-Geschichte: 98 neue Wohnungen, eine Gewerbezeile und eine Tiefgarage entstehen beim Quartiersumbau „Neuer Kaufhof“ in Lübeck. Am 26. September wurde die Grundsteinlegung gefeiert.

„Die Nachfrage nach den Wohnungen und den Gewerbeeinheiten übersteigt schon jetzt unsere Erwartungen“, konnte Thomas Köchig, NEUE LÜBECKER Vorstandsvorsitzender, in seiner Ansprache vermelden.

Die Grundlage für die Neubaumaßnahme auf den Flächen Schlutuper Straße / Kantstraße und im Bereich Kaufhof lieferte ein Architektenwettbewerb im Jahr 2007. „Die Umsetzung der Ergebnisse aus dem Architektenwettbewerb, die gute Zusammenarbeit mit allen Gremien und das innovative Wirken im städtebaulichen und technischen Bereich sind die Eckpfeiler für das gute Gelingen dieses weiteren Großprojektes der NEUE LÜBECKER Norddeutsche Baugenossenschaft“, lobte Lübecks Bausenator Franz-Peter Boden während der Grundsteinlegung die Aktivitäten.

Volker Kaske, Vorsitzender des Aufsichtsrates, zeigte sich stolz darauf, im Gründungsquartier der NEUE LÜBECKER nun sechzig Jahre nach der Gründung den Grundstein für den „Neuen Kaufhof“ legen zu können.

 

Die hier entstehenden Wohneinheiten werden nach Meinung aller Beteiligten die Wohn– und Lebensqualität der Mitglieder der NEUE LÜBECKER weiter deutlich verbessern. Mit der Fertigstellung der neuen, komfortablen 98 Wohnungen wird im November 2009 gerechnet. Wer sich schon jetzt eine der Wohnungen sichern möchte, kann sich im ServiceCenter Lübeck der NEUE LÜBECKER informieren.

 

E-Mail:


 

NEUE LÜBECKER
Norddeutsche Baugenossenschaft eG

0451 1405-0
info(at)neueluebecker.de

Logo: Facebook

NEUE LÜBECKER
Norddeutsche Baugenossenschaft eG

0451 1405-0
info(at)neueluebecker.de

Logo: Facebook

Das Coronavirus verändert unseren Alltag – aktuelle Informationen zu unseren Öffnungszeiten und zu weiteren Maßnahmen
Nach individueller Terminvereinbarung können Sie Ihre Kundenbetreuer*innen / Ansprechpartner*innen nun auch wieder persönlich in den ServiceCentern / ServiceBüros treffen.